Anmelden
27.10.2019Spielbericht Junioren D1

Erfolge ohne ein einziges Gegentor

Wahrscheinlich ein Novum

Das gab’s in der Geschichte des UHC Eschenbach wohl nicht nur bei den D-Junioren noch nie! Dem D2 gelangen zwei Siege zu Null an der gleichen Meisterschaftsrunde. Oliver war wie eine Wand im Tor und die Mannschaft arbeitete über total 80 Minuten konzentriert und mit einer beeindruckenden Konstanz für die Defensive. Dabei traten unsere Jungs gegen zwei Mannschaften der vorderen Tabellenhälfte an. Mit den Jona-Uznach Flames 2 trafen sie gar auf den wohl stärksten Widersacher, wenn es um den Gruppensieg geht.

Steigerungslauf

Gegen Tuggen-Reichenburg zeigte das D2 zwar einige gute Spielzüge. Insgesamt war der Auftritt in spielerischer und technischer Hinsicht jedoch oftmals fahrig. Zu kompliziert wurde manchmal nach Lösungen für das Spiel mit Ball gesucht. Dazu kamen einige haarsträubende Fehler in der Auslösung und im offensiven Passspiel. Mit 9:0 wurden beide Halbzeiten dennoch klar gewonnen. Für die Trainer war jedoch klar: Das Team hat in vielerlei Hinsicht noch Luft nach oben.

Die gewünschte Steigerung setzten die Jungs im zweiten Match vollumfänglich um. Sie gingen mit der nötigen Anspannung ins Spiel und riefen eine ausgezeichnete Leistung ab. Alle zehn Feldspieler sowie Oliver im Tor wuchsen teilweise förmlich über sich hinaus. Die Flames haben mehrere sehr starke Spieler in ihren Reihen. Ihnen gelang es trotz grossen Bemühungen nicht ein einziges Mal, unsere hartnäckige Defensive zu knacken. Und unsere Offensive zeichnete sich durch viel Bewegung und ein sicheres Passspiel aus. Für das 16:0 gegen einen starken Gegner gibt es nur eine Message: Bravo, Jungs!

Im Einsatz standen: Oliver (TH), Silas, Silvan, Milo, Nicola, Benjamin, Nevio, Gian, Fabio, Luca, Theo

Raphael Iten