Anmelden
22.09.2019Spielbericht Junioren D3

Sieg und Niederlage in zweitletzter Sekunde

Weil das D2 am gleichen Tag im Einsatz stand, trat das D3 an der zweiten Meisterschaftsrunde mit einer sehr jungen und damit noch wenig erfahrenen Mannschaft an. Einzig Silvana und Gian brachten aus der letzten Saison Erfahrungen der D-Meisterschaft mit. Zudem standen mit Noah (Jg 2010) und Yanis (Jg 2011) zwei Spieler des Förderkaders der E-Junioren zum ersten Mal in einem Meisterschaftsaufgebot. Trotzdem zeigte die Mannschaft gute spielerische Ansätze und sie kämpfte vorbildlich. Und die beiden Jüngsten erzielten gar je einen Treffer!

Souveräne Leistung

Gegen die Zuger Highlands 3 lenkte die junge Truppe von Coach Kevin Rüfenacht das Spiel früh in die gewünschten Bahnen. Mit 5:2 führte das D3 zur Pause und legte damit den Grundstein für den souveränen 8:3-Sieg. Der dritte Sieg im dritten Spiel war im Trockenen.

Kein Wettkampfglück in einem engen Spiel

Mit der vierten Mannschaft der White Indians Inwil-Baar wartete danach eine andere noch ungeschlagene Mannschaft auf unsere Kids. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Die 1:0- und 2:1-Führung unseres Teams glichen die Indians umgehend aus. Zur Pause stand also ein Unentschieden auf der Anzeigetafel.

Dass manchmal über Sieg oder Niederlage auch das Glück entscheidet, erfuhr das D3 auf bittere Art und Weise. In der Offensive wollte der Ball einfach nicht mehr über die Torlinie des Gegners fallen. Stattdessen prallte er mindestens viermal ans gegnerische Gestänge. Und in der Defensive fand er den Weg schliesslich auf unglückliche Art und Weise in unser Tor, und zwar winzige zwei Sekunden vor der Schlusssirene! Mit sechs Punkten aus vier Spielen ist der Start in die Meisterschaft für das D3 dennoch mehr als geglückt.

Im Einsatz standen: Raoul (TH), Andrin, Leon, Livio, Fabian, Jamie, James, Silvana, Gian U., Sandro, Anton, Nils, Noah, Gianluca

 

Raphael Iten