Anmelden
05.10.2015

Juniorinnen U17 Spielgemeinschaft

Die neu geschaffene U17-Juniorinnen Spielgemeinschaft startet dieses Jahr erstmals zur Meisterschaft des Schweizerischen Unihockeyverbandes. Unter der Führung des UHC Laupen haben sich die regionalen Unihockeyclubs UHC Laupen, UHC Eschenbach, Jona-Uznach Flames und FB Riders Dürnten-Bubikon-Rüti zusammengeschlossen und möchten ambitionierten und talentierten jungen Unihockeysportlerinnen das Herantasten an das Grossfeld schon auf der Stufe von 14 bis 17-jährigen Mädchen ermöglichen.

U17 Spielgemeinschaft

Mittels regelmässigen Trainings, jeweils einmal pro Woche in Laupen, werden die zukünftigen Spielerinnen von Grossfeldmannschaften wie die des 1. Liga Teams des UHC Laupen oder der NLB Mannschaft der FB Riders Dürnten-Bubikon-Rüti gesichtet und langsam sowie nach Möglichkeit über bereits bestehende U21 Mannschaften integriert.

Kurz vor den diesjährigen Sommerferien wurde mit einem neu zusammengewürfelten Team unter der Regie eines ebenfalls neu zusammengestellten vierköpfigen Trainerstabes mit dem Projekt U17 gestartet. Bemerkenswert und offensichtlich ist die Motivation der jungen Teilnehmerinnen, welche hoch ambitioniert und gut vorbereitet in die erste Saison starten möchten.

Ziel ist es seitens dieser vier Vereine, die nach wie vor ungebrochene Unihockeybewegung auch im Mädchen- und Frauensektor weiter zu stärken und auszubauen. So können auf breiter Stufe die verschiedenen Vereine sowie regionalen Leistungsmannschaften mit einheimischen Talenten aufgebaut und ergänzt werden. Die Initiatoren sind überzeugt, hiermit eine solide Basis für eine vereinsübergreifende Zusammenarbeit geschaffen zu haben. Nur schon der grosse Kader von ca. 20 - 25 Spielerinnen zeugt von der aktuellen Berechtigung und Akzeptanz eines solchen Projektes.

Als erstes Erfolgserlebnis konnte man anlässlich des 1. Meisterschaftsspieles dank einer überzeugenden und geschlossenen Mannschaftsleistung gegen das U17 Team von Unihockey Rheintal Gators mit 3:1 gewinnen und so Moral für die kommenden Spiele tanken.