Anmelden
01.10.2019Spielbericht Junioren D1

Zwei Kantersiege

In Schönenberg ZH traf das D1 auf den nach der ersten Runde ungeschlagenen Heimclub Hirzel Flyers 1 und Tabellenschlusslicht Muotathal. Beide Spiele wurden klar gewonnen.

Erster Shutout der Saison

Die Hirzel Flyers 1 holten an der ersten Runde den gleichen Ertrag wie unser D1. Mit vier Punkten und einer Tordifferenz von plus 14 lagen sie gemeinsam mit uns an der Tabellenspitze. An ihrer Heimrunde mussten sie nun erstmals Federn lassen. Das Spiel gegen unser D1 war bereits ihr drittes an diesem Tag. Nach einer Niederlage gegen die Astros Rotkreuz 2 und einem Sieg gegen Muotathal warfen die Flyers noch einmal viel Kampfbereitschaft in die Waagschale. Zudem versuchten sie immer wieder den Ball möglichst lange in den eigenen Reihen zu halten. Trotzdem gelang es uns in regelmässigen Abständen, Tore zu erzielen. Letztendlich stand ein 20:0 auf der Resultatanzeige. Den ersten Shutout der Saison musste sich Oliver im Tor aber hart erarbeiten. Einige Male parierte er glänzend und praktisch mit dem Schlusspfiff gelang ihm gar eine mirakulöse Parade mit der rechten Hand. Ein Gegner war alleine auf ihn losgestürmt und hatte einen satten und platzierten Schuss abgegeben.

Den Tritt erst spät gefunden

Leider verlief die erste Halbzeit gegen Muotathal sehr harzig aus unserer Sicht. Vielleicht dachten einige Spieler nur ans Tore schiessen und vergassen dabei das Mannschaftsspiel. Oder die Einstellung war nicht mehr bei 100%. Auf jeden Fall wurde der letzte Pass nicht mehr gesucht und stattdessen aus allen möglichen Lagen geschossen. Die deutlichen Worte von Ueli rüttelten das Team in der Pause wach. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Jungs vom Obersee das Tempo und die freien Mitspieler wurden konsequent angespielt. Mit 14:0 gewann das D1 den zweiten Abschnitt. Das Score konnte so noch auf 22:1 geschraubt werden.

Im Einsatz standen: Oliver (TH), Silas, Luc, Matteo, Benjamin, Nevio (nur im 1. Spiel), Gian, Aaron, Fabio, Nelio, Theo

 

Raphael Iten